TROTZDEM!

4.12.2019 - 8.30-13h, 1070 Wien, Lindeng. 44

ABLAUF:

...und sie wurden wieder lebendig und stellten sich auf ihre Füße… Ez 37,10

8.15 - 8.30 Uhr Eintreffen der TeilnehmerInnen
8.30 - 9.30 Uhr Begrüßung & Einstimmung:
Johannes Modeß
9.30 - 10.30 Uhr WORKSHOPS
10.30 - 11.00 Uhr Pause
11.00 - 12.00 Uhr WORKSHOPS
12.10 - 13.00 Uhr ERMUTIGUNG

Musikalische Gestaltung:
Johann Sebastian Bach Musikschule

WORKSHOPS:

AUFSTEHN für Demokratie und Menschenrechte!

TROTZT dem Rechtsradikalismus, Rassismus und Antisemitismus !
Als eine der jüngsten Widerstandskämpferinnen erlitt sie mit nur 16 Jahren die brutalen Verhöre und Torturen der Gestapo. Käthe Sasso berichtet über ihre Verhaftung, das Konzentrationslager und ihre Flucht.

Referentin: Käthe Sasso, NS-Zeitzeugin
Raum 1 [Weiss]: Kirche - 7., Lindengasse 44

WICHTIG: Durchgehender Workshop!

TROTZT den Lügen der Konzerne!

Umweltschonende Elektroautos, nachhaltig produzierte Lebensmittel, faire Produktion: Hurra!
Wenn wir den Konzernen Glauben schenken, können wir mit Kaufentscheidungen die Welt retten.
Aber das ist eine populäre und gefährliche Lüge.

Referent: Werner Boote, Regisseur des Films (in Anfrage)
Raum 2 [Hellgrün]: Kino „Apollo Kino“, Gumpendorfer Str. 63, 1060 Wien

Kinokartenausgabe: 8.15h Eingang Kirche

WICHTIG: Durchgehender Workshop!

TROTZT der Eintönigkeit!

In der Vielfalt der Rhythmen entstehen Energie und Neues.
Gemeinsam trommeln und dabei feststellen, dass der entstehende Rhythmus mehr ist als nur die Summe der einzelnen Teile.

Referent: Raymond Walker, Percussionist
Raum 3 [Orange]: Kapelle, 7., Lindengasse 44

TROTZT der Angstmacherei und dem Schubladen-Denken!

Miteinander reden statt Vorurteile pflegen im Orient-Café McFriends mit SchülerInnen der islamischen Fachschule.

Referent*innen: Amira Khlousy, Zehra Elipol, Romana Schusser, Alfred Garcia Sobreira-Majer
Raum 4 [Gelb]: 7., Lindengasse 44

TROTZT der rücksichtlosen Ausbeutung und Verschwendung!

In Europa werden jeden Tag mehr Nahrungsmittel entsorgt als alle Hungernden brauchen, um sich satt zu essen. „Dumpsterer“ holen nachts brauchbare Lebensmittel aus den Mülltonnen der Supermärkte. Sie berichten von ihren Erfahrungen und bringen Kostproben mit.

Referent: Fabian Schiefermair und Team
Raum 5 [Dunkelblau]: 7., Lindengasse 44

TROTZT den gängigen Schönheitsnormen!

Hier werden dein Selbstwert gestärkt, ein positives Körpergefühl vermittelt und eigene Kraftquellen erschlossen. Es geht um deinen Körper und das gesellschaftliche Schönheitsideal.

Referentin: Michaela Pichler, Klinische und Gesundheitspsychologin im Frauengesundheitszentrum FEM
Raum 6 [Dunkelgrün]: 7., Lindengasse 44

TROTZT den standardisierten Körpernormen, Muskeln & Co!

Männer streben häufig nach dem perfekten Body, Six Pack und Muskelkraft, gerne auch mal mit einigen „Hilfsmittelchen“. Neue Perspektiven und Blickwinkel, was es heißt, „ein richtiger Mann“ zu sein.

Referent: Christof Moser, Klinischer- und Gesundheitspsychologe
Raum 6 [Dunkelgrün]: 7., Lindengasse 44

TROTZT der Erstarrung und Monotonie!

Deinen einzigartigen Ausdruck finden. Die Bewegungen von innen heraus entdecken und bewusst das Tanzen erleben und den eigenen Gefühlen Ausdruck verleihen.

Referentin: Dhana Loner, Tänzerin, Tanzpädagogin und Leitung des „Tanzzentrums Wien“
Raum 7 [Rosa]: „move on - dancecenter“, 7., Neubaugasse 12-14

TROTZT den Kriegen!

Es ist unverändert wichtig, gegen den Wahnsinn des Krieges und für den Frieden zu singen …

Referent: Roland Kadan
Raum 8 [Rot]: 7., Lindengasse 44

TROTZT der Abhängigkeit!

Man spricht von Bewusstseinserweiterung, Ausprobieren, Abschalten, die Probleme vergessen und dann ist es passiert – die unerkannte Sucht. Wie komme ich da wieder raus und wie gerate ich da nicht hinein? Ein Experte von der Wiener Kriminalpolizei wird von seinen Erfahrungen berichten und stellt sich deinen Fragen.

Referent: Christian Doneis, Gewalt- u. Suchtexperte / KRIPO
Raum 9 [Hellblau]: Wohnzentrum der Sozialbau AG, 7., Andreasgasse 12

Datenschutz

Die der EJW bekannt gegebenen Daten werden zur Anmeldeverwaltung und für Zusendungen zur Veranstaltung verwendet.
Die Daten werden nach den Richtlinien der Datenschutz-Grundverordnung gespeichert.
Wenn Sie künftig unsere Zusendungen nicht mehr erhalten möchten, genügt eine formlose E-Mail an ej.wienejoeat

INFOS:

Evangelische Jugend Wien
Josef Fessler
Tel. & Fax: 01-587 31 42
Hamburgerstraße 3
1050 Wien
email
 

DOWNLOAD:

veranstaltet von:

Evangelische Jugend Wien
ARGE Evangelische Religionslehrer*innen an AHS/BMHS

unterstützt von: