Home  :: Impressum
Du bist hier: EJW-Friedenstag / Friedenstag 2012
Kontakt: Hamburgerstr. 3/M/1.OG :: 1050 Wien :: +43-[0]1-587 31 42
Die EJ Büros in Österreich:   punkt EJÖ   punkt EJ Burg Finstergrün   punkt EJ Burgenland   punkt EJ H.B.   punkt EJ Kärnten-Osttirol   punkt EJ Niederösterreich   punkt EJ Oberösterreich   punkt EJ Salzburg-Tirol   punkt EJ Steiermark  

INFOS:

EvangelischeJugendWien
Josef Fessler
Tel. & Fax: 01-587 31 42
Hamburgerstraße 3
1050 Wien
email

DOWNLOAD:

FOTOS:

Friedenstag 2012

Friedenstag 2012 - power 4u&mePower 2 u & me

5.12.2012 - 8.30-13h, 1070 Wien, Lindeng. 44a

ABLAUF:

8.15 - 8.30 Uhr Eintreffen der TeilnehmerInnen
8.30 - 9.30 Uhr "PROVOKATION" (Begr√ľ√üung)
Workshop-Vorstellung, Infos
9.30 - 10.30 Uhr WORKSHOPS
10.30 - 11.00 Uhr Pause
11.00 - 12.00 Uhr WORKSHOPS
12.10 - 13.00 Uhr "ERMUTIGUNG" (Ausklang)

WORKSHOPS:

1) gegen Rechtsradikalismus

In der NS-Zeit erfuhr Kurt Rosenkranz als Jude Ausschreitungen, Dem√ľtigungen und Gefangenschaft. Seine Familie fl√ľchtete, wurde von deutschen Truppen in sowjetische Gefangenenlager gebracht.
Prof. Kurt Rosenkranz berichtet als NS-Zeuge von einer Zeit, die nicht in Vergessenheit geraten darf.
Referent: Prof. Kurt Rosenkranz (Zeitzeuge und Gr√ľnder des j√ľdischen Institutes f√ľr Erwachsenenbildung)
Moderation: Pfr. Mag. Ruth Schelander-Glaser
Raum 1: Kirche - 7., Lindengasse 44a
WICHTIG: Durchgehender Workshop!

2) Solidaritat: Film "Le Havre"

Der Film erz√§hlt die Geschichte eines minderj√§hrigen Fl√ľchtlings aus Afrika, der zu seiner Mutter nach London will, jedoch in Frankreich landet.
Ein Film, der Mut macht zur Solidarität und zum Handeln! Filmnachgespräch!
Referent: Mag. Christoph Riedl (Gesch√§ftsf√ľhrer d. Ev. Fl√ľchtlingsdienstes)
Moderation: Mag. Gudrun Horeth
Raum 2: Kino "Filmhaus Spittelberg" 7., Spittelberggasse 3
WICHTIG: Durchgehender Workshop!

3) Multikulturalität

Wir werden gemeinsam trommeln und dabei feststellen, dass der entstehende Rhythmus mehr ist als nur die Summe der einzelnen Teile. In der Vielfalt eines Miteinanders entsteht Energie und Neues.
Referent: Raymond Walker (Drummer/Percussionist aus Jamaica)
Raum 3: Kapelle, 7., Lindengasse 44a

4) "FAIR TALK" im Orient-Cafe Mac Friends

Miteinander Reden statt Vorurteile pflegen im Orient Cafe Mc Friends mit Sch√ľlerInnen der islamischen Fachschule
...bei t√ľrkischem Tee und Knabbereien.
ReferentInnen: Mag. Sule Turk, Zehra Yilmaz, Pfr. Mag. Dr. Alfred Garcia Sobreira-Majer, Mag. Helga Schiefermair-Wieser
Raum 4: Gemeindesaal, 7., Lindengasse 44a

5) Sozialkompetenz: verteilen statt vernichten

Das Team der Wiener Tafel sammelt √ľbersch√ľssige Lebensmittel und Hygieneartikel dort ein, wo sie anfallen, und bringt sie dort hin, wo sie am dringendsten ben√∂tigt werden: Obdachlosenherbergen, Fl√ľchtlingsh√§user oder Mutter-Kind-Heime.
Referent: Elmar Furtenbach (Wiener Tafel - der Verein fur sozialen Transfer)
Moderation: Dr. Roland Kadan
Raum 5: Blauer Saal, 7., Lindengasse 44a

6) Schulden-Frei

"Geld macht glucklich, wenn man rechtzeitig d'rauf schaut, dass man's hat, wenn man's braucht." Doch wie stellt man es an, Geld zu haben, wenn man es braucht? Und wie verhindert man dabei in Fallen hineinzutappen, die man leicht hatte vermeiden konnen?
Referent: Mag.(FH) Thomas Valina (Schuldenberater u. Sozialarbeiter)
Moderation: Mag. Christoph Orley
Raum 6: Roter Saal, 7., Lindengasse 44a

7) Sexualität

Wie Frau bzw. Mann mit ihrem eigenen Körper, ihrer Lust und ihrer Sexualität tun, beeinflusst das Gefuhl eine Frau bzw. ein Mann zu sein. Aber was ist schon "guter Sex" und warum ist der andere manchmal sooo anders und was hat Freiheit mit Liebe und Sexualität zu tun?
Referent: Mag. Wolfgang Kostenwein (Psychologe und klinischer Sexologe, psychologische Leitung des österr. Instituts fur Sexualpädagogik)
Moderation: Pfr. Mag. Daniela Schwimbersky
Raum 7: Gruner Saal, 7., Lindengasse 44a

8) Glaube & Selbstreflexion

Kann es sein, dass genau deine Gedanken und Gef√ľhle in der Bibel vorkommen? Wie kannst du herausfinden, ob du in der selben Situation gleich wie deine Mitmenschen reagierst?
Mach mit beim Bibliolog! ‚Äď erlebe die spielerische Antwort!
Referent: Mag. Robert Colditz (Lehrer, ausgebildet in Bibliolog)
Raum 8: "move on - dancecenter", 7., Neubaugasse 12-14

9) gegen Jugendkriminalitat

Es ist halt einfach passiert. Ich hab mir nichts dabei gedacht. Das habe ich falsch eingeschätzt.
Und was jetzt? Wie komm ich da wieder raus? Welche Folgen hat das strafrechtlich f√ľr mich?
Wie kann ich mich sch√ľtzen, damit ich da nicht hineingerate?
Solche u. ahnliche Fragen konnt ihr mit einer anerkannten und kompetenten Jugendrichterin besprechen.
Referentin: Dr. Beate Matschnig (langjährige Jugendrichterin)
Raum 9: WohnZentrum der Sozialbau AG, 7., Andreasgasse 12